9) Marktgemeinde Erhebung

Paldau wird nun Markt

Der oststeirischen Gemeinde Paldau wird mit Wirkung vom 1. November 1988 die Bezeichnung “Marktgemeinde” verliehen, beschloss die Steiermärkische Landesregierung in ihrer Sitzung. Paldau hat 2.022 Einwohner, umfasst derzeit ein Gebiet im Ausmaß von 2364 Hektar und besteht aus den drei Katastralgemeinden Paldau, Axbach und Saaz. Paldau wurde als “Paltawe” im Jahr 1318 erstmals urkundlich erwähnt, der Name wird von “blato” das heißt “Sumpf”, abgeleitet. Bei Paldau lag vermutlich ein Edelsitz, den ein Dienstmannengeschlecht der Wildonier, die Paldauer, errichtet und besessen hatte. 1297 wurde ein Paldauer als Ulrich II. Bischof von Seckau. Näheres über die Marktgemeinde Paldau finden Sie in unserer Ortschronik.

(im Gemeindeamt erhältlich)

Gemeindechronik